Die Elemente der Kampagne

 

Tue Gutes und rede darüber: Unterstützung für Ihre Kommunikation

Die Kampagne beinhaltet die regelmäßige Erstellung und den Versand von Newslettern, die über aktuelle Klimaschutz- und Energieeffizienz-Trends sowie über neue/aktualisierte Inhalte, Tools, Veranstaltungen, Rechtliches, Förderprogramme, Energiespartipps und den Fortschritt der Kampagne informieren. Diese können in Rundschreiben der Bundesfach- und Landesverbände eingebunden werden. Zudem werden Themen und Inhalte im Kontext Energieeffizienz zugeliefert. Diese werden fachlich fundiert, zielgruppenorientiert und textlich prägnant aufbereitet und können in Fachmedien des BGA und der Landes- und Bundesfachverbände eingebunden werden.

Zentrale Informationsplattform: Webseite und Onlinetools

Die Kampagnenwebseite ist der zentrale Einstiegspunkt und sorgt für eine große Reichweite zur Informationsverbreitung. Sie ermöglicht einen Überblick und tiefergehende Informationen zur Effizienzkampagne. Es werden verschiedene Medien und Tools der Kampagne (z.B. PDF-Medien, Wirtschaftlichkeitsrechner, Kalender) eingebunden. Zudem wird ein Wirtschaftlichkeitstool zur Bewertung von Investitionen im Bereich von  Energieeffizienzmaßnahmen bereitgestellt. Generell ist die Einbindung von Inhalten der Webseite in die Onlinepräsenzen der Landes- und Bundesfachverbände möglich.

Handwerkszeug: Leitfäden und Checklisten

Bereitgestellte Checklisten ermöglichen eine strukturierte Bestandsaufnahme zur energetischen Situation, Leitfäden enthalten themenspezifische Informationen und sind eher umsetzungsorientiert. Zudem motivieren anschaulich aufbereitete Best-Practice-Beispiele aus den Branchen des BGA zur Nachahmung. Das Themenspektrum ist noch nicht festgelegt, kann sich aber von verschiedenen Effizienztechnologien, über Verhaltensänderungen und Managementansätzen bis hin zu Mobilität und Logistik erstrecken.

Energiekampagne vor Ort: Events und Workshops

Im Rahmen der Energieeffizienz-Kampagne unterstützen Energieexperten von adelphi (oder Externe)  Fachveranstaltungen des BGA sowie der Bundesfach- und der Landesverbände durch Vorträge bzw. Beiträge zum Thema Energieeffizienz. Zudem wird auf die Energieeffizienz-Kampagne und deren Instrumentarien verwiesen und bspw. durch Vorstellen von Best-Practice-Beispielen ein praxisnahes Aufzeigen der Vorteilhaftigkeit von Effizienz- und Klimaschutzmaßnahmen erreicht.